Geschichte

SCAN_20160118_155830381

Bereits Anfang der 1960-er Jahre siedelten die Großeltern des heutigen Firmeninhabers, Wilhelm und Emma Kurrle, von Stuttgart- Uhlbach nach Neumalsch, wo sie beste Bedingungen für den Gemüseanbau vorfanden. Sohn Willi Kurrle übernahm später den Betrieb und spezialisierte sich auf den Erdbeeranbau in Neumalsch. Gleichzeitig gründete er in Berg/Pfalz eine Baumschule, die von seiner Ehefrau Helga Kurrle geleitet wurde. Nach dem Verkauf des Betriebes in Berg sowie dem Verkauf der Erdbeeranbauflächen samt Hof an die Firma Dr. Späth, die heute noch hauptsächlich Erdbeer- und Spargelanbau betreibt, übernahm im Jahre 1981 Sohn Erich Kurrle die Leitung der neu gegründeten Baumschule Kurrle in Neumalsch.

Gründer und Inhaber Erich Kurrle Baumschule

Erich Kurrle, seit 35 Jahren Chef des traditionsreichen Familienbetriebes, hat die Baumschule Kurrle in Neumalsch  um die Abteilung Gartengestaltung erweitert und zusammen mit seiner Frau zu einem anerkannten Fachbetrieb aufgebaut. Seit 2014 arbeitet mit Andreas Kurrle nun bereits die 4. Generation im grünen Familienbetrieb mit.

Die Kommentare wurden geschlossen